Navigationsbereich


Gesellschaftliche Maßnahmen

Diese Nähe zu den Menschen verstärkt unsere gesellschaftliche Verantwortung. UNIQA und ihre Vorgängergesellschaften blicken auf eine 200-jährige Tradition zurück. Von Anfang an waren wir sehr stark in der Gesellschaft verankert. Diesen Weg setzen wir weiter fort, jetzt und in Zukunft.

Unser gesellschaftliches Engagement reicht von langfristigen Sponsormaßnahmen bis hin zur Unterstützung von Einzelprojekten, mit denen wir uns aufgrund unserer Unternehmenswerte identifizieren können.

„Sag’s multi“

Sprachkenntnisse stehen im Mittelpunkt der Aktion „Sag’s multi“. Der mehrsprachige Redewettbewerb für Schüler ab der 7. Schulstufe wird vom Verein „Wirtschaft für Integration“ organisiert. Da wir vom überdurchschnittlich hohen Potenzial von Jugendlichen mit Migrationshintergrund überzeugt sind, tritt UNIQA als Hauptsponsor des Wettbewerbs auf. Infos unter: www.sagsmulti.at

UNIKATE

Mehr als 400.000 Menschen in Österreich haben besondere Bedürfnisse, sind also auf Hilfsmittel aller Art angewiesen, die ihnen den Alltag erleichtern. UNIQA hat in Zusammenarbeit mit der ÖAR (Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation), der Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs, einen Wettbewerb für Studierende gestartet, um möglichst kreative und maßgeschneiderte technische Lösungen für besondere Bedürfnisse zu finden. Ziel des Wettbewerbs ist es, eine möglichst optimale Versorgung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu fördern.

Sportsponsoring

Das Sponsoring von herausragenden Sportlerinnen und Sportlern ist bei UNIQA bereits fest verankert. Und das aus gutem Grund: Denn Sport ist die Quelle von Fitness, Ausdauer, Wellness und Gesundheit. So sind erfolgreiche Sportler auch ein Vorbild für uns alle und helfen damit, den Gesundheitszustand der ganzen Gesellschaft positiv zu beeinflussen. 

Wir engagieren uns sehr konzentriert in zwei Bereichen:

  • Ski Alpin: als General-Sponsor des Österreichischen Skiverbandes- Direkt unterstützt werden Weltmeisterin Marlies Schild und Olympiasieger und Weltmeister Benjamin Raich. Zusätzlich werden auch im Nachwuchsbereich starke Akzente gesetzt.
  • Handball: als Sponsor der österreichischen Nationalmannschaften Frauen und Männer

Außerdem sponsert UNIQA die jeweils größten Golfturniere des Landes sowohl bei Damen als auch bei Herren.

Kultursponsoring

Unser zweites wichtiges Standbein im Sponsoring ist die Kultur. Auch hier blickt UNIQA auf eine lange Tradition zurück. Kultur heißt für uns: Kreativität, Präzision, Emotion, Engagement und Teamgeist. Das sind alles Werte, die sich auch in unserer Unternehmenskultur widerspiegeln.

Konkret unterstützt UNIQA…

  • österreichische Museen, wie z.B. die Albertina, das Belvedere, das Kunsthistorische und das Technische Museum in Wien.
  • das Musikfestival Grafenegg: Das Musikfestival Grafenegg passt mit seiner internationalen Ausrichtung und der hohen Qualität der künstlerischen Darbietungen perfekt zu unserem Selbstverständnis als europäischer Konzern mit österreichischen Wurzeln. Das Sponsoring läuft bereits seit 2007.
  • und darüber hinaus die Kinderoper Salzburg: seit 2014 unterstützen wir die Kinderoperproduktionen der Salzburger Festspiele. Damit wollen wir ein junges Publikum für Kunst begeistern und das Engagement für den Nachwuchs langfristig im Programm der Festspiele verankern.

Internationales Sponsoring

Unsere Sponsoringaktivitäten beschränken sich natürlich nicht auf Österreich. 

Auch in den ost- und südosteuropäischen Märkten setzt UNIQA auf die Kooperation mit bekannten Sportlern („Faces for UNIQA“) und fördert damit die Bekanntheit der Erfolgsmarke UNIQA in dieser wichtigen Zielregion. Neben der slowakischen Slalomspezialistin Veronika Zuzulová, dem Trainer der polnischen Handball-Nationalmannschaft Bogdan Wenta, der serbischen Basketball-Legende Aleksandar Ðjorðevic, dem montenegrinischen Wasserballer Nikola Janovic oder der bulgarischen Weltklasse-Leichtathletin Ivet Lalova sponsert UNIQA osiguranje seit 2010 auch die kroatische Handballnationalmannschaft. Ebenfalls sportlich zeigte sich UNIQA Biztosító 2010 mit der Unterstützung des größten Amateursegelwettkampfs am Balaton, der im vergangenen Jahr bereits zum vierten Mal stattfand.

Neben den Sport-Aktivitäten unterstützen wir auch Kinderprojekte in Montenegro (Komanski Post) und engagieren uns international im Kunstsponsoring.