Mitgliedschaften und ESG Ratings

Finger hält Holz mit lachenden Smiley

Indem wir Unterzeichnerin und Mitglied einer Vielzahl von globalen Nachhaltigkeitsinitiativen und -prinzipien sind, haben wir die Möglichkeit 

  • Best-Practice-Prinzipien für eine nachhaltige Entwicklung in unsere Aktivitäten, Produkte, Dienstleistungen und Investitionen einzubeziehen
  • mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten und von ihnen zu lernen durch offenen Dialog und Wissensaustausch
  • gemeinsam Lösungen für lokale und globale Herausforderungen zu finden, die für unsere Branche und darüber hinaus relevant sind
  • die Transparenz in unserem eigenen Betrieb und in der gesamten Wertschöpfungskette zu verbessern

Green Finance Alliance

Im Mai 2022 ist UNIQA als eines von neun Gründungsmitgliedern der österreichischen Green Finance Alliance beigetreten. Mit diesem Beitritt werden unsere bestehenden Mitgliedschaften und deren Zielsetzungen im Nachhaltigkeitsbereich umfassend ergänzt.

Die Green Finance Alliance wurde vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) ins Leben gerufen. Als eine der weltweit ersten staatlichen Initiativen zu einer freiwilligen Selbstverpflichtung von Finanzunternehmen zum 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens adressiert es die Erfüllung konkreter Kriterien für unser Kerngeschäft. Zum Einsatz kommen dabei wissenschaftsbasierte, verbindliche Kriterien für die Veranlagung und das Versicherungsgeschäft der Unternehmen. Der Kriterienkatalog umfasst Vorgaben für den Ausstieg aus fossilen Energieträgern (Kohle und Erdöl bis 2030, Erdgas bis 2035), den Ausbau grüner Geschäftsaktivitäten sowie eine transparente jährliche Klimaberichterstattung.

Für die Green Finance Alliance Mitglieder ist neben der Verpflichtung zur Ausrichtung des Kerngeschäfts an den Pariser Klimazielen, auch ein grundsätzlich klimafreundliches Verhalten des Unternehmens vorgesehen (Betriebsökologie). Dazu zählen etwa eine klimafreundliche Reisepolitik, die Nutzung von Ökostrom sowie ein nachhaltiges Beschaffungswesen. 

Green Finance Alliance

Green Finance Alliance Handbuch

UN Global Compact

Im Jahr 2020 unterzeichnete UNIQA den UN Global Compact (UNGC) und verpflichtete sich damit zur konsequenten Einhaltung der zehn Prinzipien des UNGC. Die Kernbereiche, die der UNGC abdeckt, sind Menschenrechte, Arbeit, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. Die zehn Prinzipien des UNGC sind zusätzlich in den konzernweiten Code of Conduct eingeflossen, der unsere Unternehmenskultur widerspiegelt und unsere Verantwortung gegenüber Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern regelt.

Sustainable Development Goals

UNIQA unterstützt zudem die von den Vereinten Nationen im September 2015 verabschiedete „Agenda 2030“ für nachhaltige Entwicklung. Kernelement dieser Initiative sind die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) mit ihren 169 Unterzielen. Für UNIQA sind dabei vor allem vier SDGs relevant: SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen, SDG 4 Hochwertige Bildung, SDG 5 Geschlechtergleichheit sowie SDG 13 Maßnahmen zum Klimaschutz.

UN Principles for Responsible Investment

Im Jahr 2020 ist UNIQA den United Nations Principles for Responsible Investment (UN PRI) beigetreten, die darauf abzielen, ESG-Prinzipien in Anlageentscheidungen und -management zu integrieren. Unsere Richtlinien für verantwortungsvolle Investments haben uns geholfen, Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Veranlagung stärker zu berücksichtigen. Es hat sich gezeigt, dass nachhaltige Anlagen geringere Wertschwankungen aufweisen, die leichter zu verkraften sind. Unsere umsichtigen ökonomischen Handlungsgrundsätze ermöglichten es uns auch, die Auswirkungen der anhaltenden Niedrigzinsen erfolgreich abzumildern.

UN Net-Zero Asset Owner Alliance

Im Oktober 2021 trat UNIQA der Net-Zero Asset Owner Alliance (AOA) bei. Die Allianz ist eine internationale Gruppe institutioneller Anleger, die sich entschlossen dazu verpflichtet haben, ihre Anlageportfolios bis 2050 auf Netto-Null-Treibhausgasemissionen (THG) umzustellen. Die von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene Net-Zero Asset Owner Alliance vertritt ein verwaltetes Vermögen von ca. 10 Billionen US-Dollar und tritt für ein gemeinsames Vorgehen der Investoren ein, um ihre Portfolios auf ein 1,5°C-Szenario auszurichten und damit Artikel 2.1c des Pariser Abkommens zu erfüllen.

UN Principles for Sustainable Insurance

UNIQA ist seit 2020 Unterzeichnerin der United Nations Environment Programme Finance Initiative (UNEP FI) Principles for Sustainable Insurance (PSI). Die Initiative dient als globaler Rahmen für die Versicherungsbranche, um Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken und -Chancen zu adressieren und beabsichtigt, Chancen besser zu managen, um qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Risikoschutz zu bieten.

Nachhaltigkeitsratings

Neben der Erfüllung unserer umfangreichen Berichtspflichten setzen wir gezielt externe Nachhaltigkeitsratings ein, um Transparenz zu gewährleisten und Vertrauen bei all unseren Stakeholder:innen – Kund:innen, Mitarbeiter:innen, Investor:innen – zu fördern. Dabei fließen die Ratingergebnisse Jahr für Jahr in die Planung unserer Nachhaltigkeitsmaßnahmen ein und sind bedeutende Orientierungspunkte auf unserem Weg zu einer emissionsfreien und nachhaltigen Zukunft von UNIQA.

ISS ESG

Im Jahr 2020 nahm UNIQA erstmals am jährlichen ESG-Nachhaltigkeitsrating der Agentur ISS - Institutional Shareholder Services teil. Bei dieser Bewertung werden nicht nur Umweltfaktoren, sondern auch soziale und Governance-Themen berücksichtigt. Im Jahr 2020 wurde UNIQA mit einem Rating von C– bewertet und liegt damit knapp unter der Schwelle für das "Prime"-Segment ab C aufwärts. Auch mit dem C- Rating gehört UNIQA zu den besten 20 Prozent aller bewerteten Versicherungsunternehmen. Im Jahr 2021 ist es uns gelungen, unser Rating mit C– zu halten.

MSCI ESG

MSCI ESG Research bietet MSCI ESG-Ratings für globale börsennotierte und einige private Unternehmen auf einer Skala von AAA (führend) bis CCC (rückständig), je nach Exposition gegenüber branchenspezifischen ESG-Risiken und der Fähigkeit, diese Risiken im Vergleich zu anderen Unternehmen zu bewältigen. Im Jahr 2021 erhielten wir das Rating BBB.

CDP

Das Carbon Disclosure Project (CDP) ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die die klimarelevante Positionierung von Unternehmen und deren Umgang mit Klimarisiken und -chancen nach einer etablierten und anerkannten Methode analysiert und bewertet. Das begehrte CDP-Rating stellt einen Orientierungsrahmen für Länder, Organisationen und Unternehmen dar, der bei der Planung von ESG-Initiativen Orientierung bietet. UNIQA hat sich im Jahr 2020 erstmals einer umfassenden Bewertung unterzogen und ein B- Rating erreicht. Im Jahr 2021 konnten wir das B- Rating Ergebnis halten.

Transparente Berichterstattung

Wir stützen unsere Nachhaltigkeitsberichterstattung sowohl auf verpflichtende als auch auf freiwillige internationale Standards und Richtlinien. Unser jährlich veröffentlichter Nachhaltigkeitsbericht stellt einen umfassenden Überblick über unser Engagement und unsere Fortschritte im Zusammenhang mit unseren wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen dar.

Nachhaltigkeitsbericht 2021

Der Nachhaltigkeitsbericht 2021 deckt die Berichterstattungsperiode vom 01. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 ab und wurde am 08. April 2022 veröffentlicht. Er wurde in Übereinstimmung mit den Standards der Global Reporting Initiative GRI "Option Kern" erstellt. 

Zusammengefasster Nichtfinanzieller Bericht 2021

Der zusammengefasste Nichtfinanzielle Bericht 2021 wurde in Übereinstimmung mit dem österreichischen Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz (NaDiVeG) (EU-Richtlinie 2014/95/EU) erstellt, umfasst die Berichterstattungsperiode vom 01. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 und wird als solcher im Geschäftsbericht 2021 veröffentlicht. 

Daten und Prüfung

Um die Qualität unserer Nachhaltigkeitsberichterstattung zu erhöhen, wird sowohl unser Nachhaltigkeitsbericht als auch unser Nichtfinanzieller Bericht seit dem Berichtsjahr 2019 von der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC) geprüft.

Unsere aktuellen Berichte finden Sie hier.