Navigationsbereich

Breadcrumbs


UNIQA SafeLine und UNIQA Companion bieten größtmögliche Sicherheit und Service bei Urlaubsreisen mit dem Auto.

UNIQA: sicher in den Auto-Urlaub

Rund 17.500 Kfz-Schäden verzeichnen Österreicher pro Jahr im Ausland, 10% - 15% davon sind Personenschäden. Gestohlen wurden im Jahr 2007 rund 490 in Österreich registrierte Fahrzeuge während Reisen im Ausland. UNIQA bietet als Versicherung der neuen Generation nicht nur monetäre Kompensation in derartigen Notfällen, sondern komplette Problemlösungspakete - und wird damit zu einem wirklichen Begleiter und Ratgeber für Kunde: SafeLine bietet im Notfall automatische und schnelle Hilfe und der UNIQA Companion weiß auch dann Rat, wenn es um die Adresse der nächsten Apotheke oder des besten Fischlokals geht.

UNIQA SafeLine - rasche Hilfe am Unfallort im In- und Ausland

Bereits Ende 2007 brachte UNIQA eine gänzlich neuartige Kfz-Versicherung auf den Markt: UNIQA SafeLine - eine Kfz-Versicherung mit Notfallautomatik (Unfall-/Notfall- Services, Carfinder) und fahrleistungsabhängiger Prämie. Durch die Notfallautomatik ist eine wesentlich erhöhte Sicherheit und schnelle Hilfeleistung am Unfallort im In- und Ausland gewährleistet. Dabei kann es sich um einen Unfall mit Blechschaden handeln, eine schwierige Situation mit der lokalen Polizei, ein Gesundheitsproblem, eine Panne, einen Diebstahl oder ähnliche Situationen, in denen man Unterstützung braucht. Bei einem Unfall wird automatisch die Notfallzentrale verständigt, die mit dem Lenker Kontakt aufnimmt bzw. sofort Hilfsmaßnahmen einleiten kann, weil sie über das Satelliten gestützte GPS System den Standort des Fahrzeuges erfragen kann - aktiv kann der Lenker auch über einen Notfallknopf Hilfe anfordern. Die Möglichkeit der genauen Ortung leistet natürlich auch nach einem Diebstahl wesentliche Hilfe. Das Service ist in allen üblichen europäischen Autoreiseländern funktionstüchtig - vorausgesetzt, dass es eine Mobilfunkverbindung gibt.

UNIQA Vorstand Mag. Andreas Kößl: "Mit UNIQA SafeLine sind wir der erste Versicherer in Mitteleuropa, der Autofahrern diese Art der Notfallautomatik im Kfz bietet und wir sind der einzige Versicherer, der im Falle eines Unfalles sofort mit dem Kunden Kontakt aufnimmt und Hilfe am Unfallort organisiert. Natürlich stehen wir aber auch zur Verfügung, wenn er von sich aus den Notfallknopf betätigt."

UNIQA Companion - ein grenzüberschreitendes Service für UNIQA Kunden

Ohne Vertragsbindung oder Anmeldung steht der Companion all jenen Personen kostenfrei zur Verfügung, die über zumindest einen UNIQA Vertrag verfügen. Der Kunde hat mit dem Comapnion im In- und Ausland ab sofort einen zuverlässigen Begleiter an seiner Seite, der ihm produktunabhängige Informationen liefert. So kann sich zum Beispiel ein Kunde über die Service-Hotline darüber informieren, wo er einen Facharzt für sein plötzlich wieder akutes Rückenleiden findet, ebenso erhält er Auskünfte zu den Lebensbereichen Mobilität, Soziales, Haushalt, Gesundheit und Life Style, wie z.B. die aktuellen Treibstoffpreise, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Informationen bei Dokumentenverlust, Wetterinformationen, Apotheken- und Ärzte-Wochenenddienste bis hin zum Restaurantführer.

"Wir gehen von einer verstärkten Nutzung in der Urlaubssaison aus. Denn gerade wenn man sich in einem nicht so vertrauten Gebiet befindet, ist es beruhigend zu wissen, dass mir ein zuverlässiger Partner unter einer mir bekannten Telefonnummer zu vielen Themen - sei es ein Notfall oder auch nur eine einfache Auskunft - Informationen in meiner Muttersprache geben kann", so UNIQA Vorstand Karl Unger.

Um die gewünschte Auskunft zu erhalten, wendet sich der Kunde entweder persönlich an einen von insgesamt 70 ausgewählten ServicePoints, oder telefonisch an seine Companion-Hotline. Die international gültige Telefonnummer für österreichische Kunden lautet: +43 1 204 22 22.

Wichtige Tipps vor Fahrtantritt: - Mitnahme der grünen Versicherungskarte - Mitnahme eines Europäischen Unfallberichtes - Prüfung, ob im Reiseland eine Vignette erforderlich ist - Prüfung des Versicherungsschutzes, eventuell Abschluss einer kurzfristigen Vollkasko- oder Reiseversicherung - Überprüfung der Gültigkeit des Kfz-Pickerls (die dreimonatige Überziehungsfrist, die in Österreich gilt wird u.a. in Ungarn, Polen, der Slowakei und Tschechien nicht akzeptiert) - Überprüfung der lokalen Gesetze/Verkehrsbestimmungen, z.B. bezüglich der Mitführung von Feuerlöschern, Ersatzlampen, Licht am Tag, Promillegrenzen etc. - UNIQA Hotline noch zu Hause im Handy speichern: +43 1 204 22 22 (aus Österreich: 0800/204 22 22)

Wien, 4. Juli 2008


UNIQA Group Communication

Untere Donaustraße 21
A-1029 Wien
Tel: (+43 1) 211 75-3414
Fax: (+43 1) 211 75-3619
E-Mail: presse@uniqa.at