Navigationsbereich


Grüne Investments

Wir erhöhen kontinuierlich unser Engagement in Green Assets in den Anlageklassen Anleihen, Aktien und Infrastrukturprojekte. Natürlich müssen die Kriterien für jeden Neukauf auch alle anderen Investmentstandards erfüllen. 

Unser Ziel ist ein Volumen von 1 Mrd. € an Green Assets bis 2025 und wir sind auf einem sehr guten Weg, dieses Ziel zu erreichen. 

UNIQA ist der erste Versicherer mit ÖGUT zertifizierter Veranlagung 

UNIQA ist ein relevanter Stakeholder am Kapitalmarkt. Mit unseren Veranlagungen unterstützen wir die ausgewählten Unternehmen und deren Geschäftsmodelle. Nachhaltigkeitskriterien allein sind zwar kein Ersatz für ein bewährtes, klassisches Veranlagungsmanagement, aber eine sinnvolle Ergänzung. So empfinden wir die Berücksichtigung von sozialen und ökologischen Kriterien bei Anlageentscheidungen nicht als moralischen "Extrakredit". Vielmehr sind wir der festen Überzeugung, dass nachhaltige Kapitalanlagen langfristig auch finanziell erfolgreich sind. 

2018 wurde die "UNIQA Policy for Responsible Investments" verabschiedet und gleichzeitig haben wir begonnen, Investitionen in Kohlenstoff auslaufen zu lassen. Seit Ende Jänner 2019 befinden sich keine kohlenstoffbasierten Investments mehr im Anlageportfolio. UNIQA ist außerdem der erste Versicherer in Österreich, der das ÖGUT-Nachhaltigkeitszertifikat in Bronze für seine Kapitalanlagen erhalten hat. 

Ausstieg aus Kohle-Investitionen 

Anfang 2019 haben wir uns von unseren verbleibenden Investments im Kohlegeschäft getrennt, da diese einen wesentlichen Ausschluss im Rahmen unserer Verpflichtung zur Dekarbonisierung darstellen.

Statement on Decarbonisation